ausbildung_banner.jpg

DARC Amateurfunkzentrum Baunatal (Foto DF6HF)

Ständiger Ausbildungskurs jeden Dienstag

19:00 Uhr im AFZ Baunatal

Quereinsteigen erwünscht

In Kassel gibt es in seit langem erfolgreiche Ausbildungskurse, ständig neue Lizenzen und neue DARC-Mitglieder. Hierzu können für die Ausbildung Räume des Ausbildungszentrums des DARC in Baunatal genutzt werden.

Durch einige Quereinsteiger hat sich unser Kurs zu einer Art rollierendem Kurs entwickelt, der ständig fortgesetzt wird.

Wir gestalten die Ausbildung in Kooperation mit anderen nordhessischen Ortsverbänden des DARC wie Baunatal F41 oder Vellmar F73.

 


 

Jeden Dienstag um 19:00 Uhr sind wir im

Ausbildungszentrum des DARC e.V.
Lindenallee 6
34225 Baunatal

>Kontaktformular<

Derzeit ist ein Neueinstieg möglich und gerne gesehen.

Nächsten Termin und Details findet man im Untermenüpunkt des aktuellen Kurses

 OpenStreetMap: Ausbildungszentrum des DARC

Kursumfang:
 
Der aktuelle Kurs wird in Form wöchentlicher Vortragseinheiten durchgeführt. Es gibt natürlich Übungsaufgaben und nach Bedarf praktische Schaltungsaufbauten, Diskussion von Einzelfragen.

Die Amateurfunkprüfung

Im Amateurfunk existieren momentan zwei verschiedene Genehmigungsklassen. Es gibt eine Einsteigerklasse E (viel weniger Technik bzgl. A) und die Klasse A. Die Betriebsart CW (Morsen) gehört nicht mehr zu den Prüfungsanforderungen. Macht aber trotzdem eine Menge Spaß und kann als zusätzliche Qualifikation geprüft werden.

Durch Bestehen der Amateurfunk-Prüfung erwirbt man ein Amateurfunkzeugnis der Klasse A oder E und kann dann mit diesem die 'Zulassung zur Teilnahme am Amateurfunk' beantragen und erhält sein personengebundenes Rufzeichen.

 

Die Prüfung selbst gliedert sich in 3 Teile und muss bei einer Niederlassung der Bundesnetzagentur (BNetzA) abgelegt werden:

  1. Vorschriften
  2. Betriebstechnik
  3. Technik Klasse A bzw. Technik Klasse E

Die aktuellen Fragenkataloge sind bei der BNetzA herunterladbar.

Hat man die Klasse E bestanden, so besteht die Möglichkeit "aufzusatteln" und durch Ablegen nur der Technik-Prüfung Klasse A diese Klasse zu erhalten.

Wir helfen bei der Prüfungsvorbereitung

Wir richten uns bei der Ausgestaltung nach Ihren/Euren Vorkenntnissen, Terminvorstellungen und Lernerwartungen im Rahmen unserer Möglichkeiten.

Natürlich sind Interessierte zu jedem Ortverbands-Abend (OV) von Kassel F12, Vellmar F73 oder Baunatal F41 herzlich willkommen.
Informationen zu den OV-Abenden und Ausbildung findet ihr/Sie auf der jeweiligen Internetpräsenz des OV oder benutzt schlicht das Kontaktformular.

 


Material:
 
Kurs- und Hilfe-Material wie Aufgabenblätter steht von uns aus zur Verfügung. Entsprechende Bücher und Lernhilfen gibt es entweder online oder sind käuflich zu erwerben (eine Auswahl siehe unten).
 
Auch allgemein gibt es Prüfungs- und Lern-Apps auf Smartphones in diversen Stores oder im Internet.
Online-Testprüfungen oder kommentierte Antworten auf die Fragenkataloge der BNetzA sind dort zu finden.
Zu all dem können Sie/Ihr uns gerne fragen und wir geben qualifizierte Hilfestellung.
 
 
Kosten:
 
Für DARC-Mitglieder kostet die Ausbildung 20 EUR für Nicht-Mitglieder 150 EUR.
Die Mitgliedschaft im DARC e.V. selbst kostet im Normaltarif jährlich 96 EUR.
 
Die  Amateurfunkprüfung selbst muss bei einer Außenstelle der Bundesnetzagentur (BNetzA) abgelegt werden.
Für die Prüfung und das Amateurfunkzeugnis fallen weitere Gebühren der Bundesnetzagentur an.

Selbstverständlich kommen ggf. die Kosten z. B. der Bücher hinzu.